Pizza mit Wissen machen

Wundern Sie sich nicht nur, warum alle Pizzen so unterschiedlich aussehen? Abgesehen von der Variation der Beläge und anderer Zutaten liegt der grundlegende Vergleich meistens in der Kruste.

Unterschiedliche Techniken, einzigartige Verfahren, unterschiedliche Inhaltsstoffe – großer Unterschied im Endergebnis.

In der Tat ist Teig eine der kompliziertesten Facetten bei der Herstellung von Pizza. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, um im gesamten Prozess einen Fehler zu machen.

Um Ihnen bei der Herstellung der hervorragenden Pizzakruste zu helfen, werde ich kurz meinen einfachen Leitfaden für Ihren authentischen neapolitanischen Pizzateig erläutern, um unnötige Fehler in jeder Phase zu vermeiden.

Neapolitanischer Pizzateig muss weich, duftend und leicht sein!

Diese Eigenschaften hängen, wie bereits erwähnt, von der Art und Qualität der Zutaten, ihren Maßen oder Mengen sowie von Techniken oder Zubereitungsmethoden ab.

Der neapolitanische Teig besteht normalerweise aus hochwertigem Mehl, Salz, Wasser und frischer Hefe.

Nur mit diesen Zutaten kann eine feine Pizzakruste hergestellt werden.

Lassen Sie mich auf die Merkmale des authentischen neapolitanischen Teigs zurückkommen, eines der Geheimnisse der Pizza-Perfektion.

Der neapolitanische Teig ist weich – was bedeutet, dass Sie Ihre Pizza nach dem Kochen tatsächlich in vier Teile falten können. Wenn Sie dies mit Ihrem Endprodukt nicht tun können, muss etwas mit Ihrer Teigzubereitungstechnik nicht stimmen.

Es hat viele Jahre gedauert, bis ich diese beiden Dinge verstehen konnte, aber jetzt weiß ich, dass sie der Schlüssel zum Erfolg sind – nicht nur bei der Herstellung von Pizza, sondern auch bei jedem anderen Job auf dem Planeten, sei es im Haushalt oder im Ingenieurwesen.


Leidenschaft und Wissen gehören zusammen: Man kann eins nicht ohne das andere haben. Und ohne beides kann man nie erfolgreich sein. Wenn Sie sowohl leidenschaftlich als auch mit einer bestimmten Art von Arbeit vertraut sind, dann hört es auf, Arbeit zu sein – es wird zu einem Vergnügen und einer Ehre. Wenn sich herausstellt, dass die Arbeit Pizza macht, dann wird es auch ein guter Lebensunterhalt, weil qualifizierte Pizzabäcker hervorragende Gehälter erhalten.

Von den beiden Faktoren steht die Leidenschaft an erster Stelle. Es ist das, was es Ihnen ermöglicht, Wissen zu erlangen – es ist das, was es Ihnen ermöglicht, für Ihre Ziele zu opfern. Sie werden niemals Erfolg im Handwerk der Pizza (und im Leben im Allgemeinen) haben, wenn Sie nicht bereit sind zu opfern.

Als ich meine Karriere begann, wusste ich nicht viel über Pizza. Ich kannte eine gute Pizza von einer schlechten, aber jeder andere Junge aus Neapel auch. Die Details darüber, was eine gute Pizza ausmacht – wie der Teig hergestellt wurde, warum ein Holzofen verwendet wurde, welche spezifischen Zutaten beteiligt waren – waren mir ein Rätsel.

Ich war jedoch entschlossen zu lernen, gute Pizza zu machen. Mein Traum war es, einer der besten Pizzabäcker der Welt zu sein, und es war dieser Traum, der mich vorwärts brachte. Für meine Ausbildung habe ich zehn Stunden kostenlos gearbeitet. Die Küche war heiß, die Stunden lang und die Bezahlung nicht vorhanden – aber ich bestand darauf, weil ich mir bewusst war, dass dies der Preis für den Erfolg war. Ich war bereit, es zu bezahlen, weil ich wusste, dass meine Opfer belohnt werden würden – und das haben sie!

Heute bin ich ein anerkannter Experte für neapolitanische Pizza: Ich reise um die Welt, um Pizza zu machen und anderen beizubringen, dasselbe zu tun. Ich werde dafür bezahlt, das zu tun, was ich liebe, und ich helfe anderen Menschen, ihre Ziele zu erreichen – es ist ein gutes Leben!

Jetzt verstehen Sie, warum Leidenschaft der erste Faktor ist. Wir fangen damit an und wir brauchen es, um den anderen zu gewinnen – ohne Leidenschaft kann man nie hoffen, Wissen zu irgendeinem Thema zu erlangen. Mit Leidenschaft ist fast alles möglich.

Leidenschaft und Wissen: Jedes ergänzt das andere, und beide sind wichtig. Der einzige Unterschied ist, dass Wissen immer erworben werden kann, aber Leidenschaft ist etwas, das Sie bereits in sich haben müssen. Die einzige Möglichkeit herauszufinden, ob Sie eine Leidenschaft für Pizza haben, besteht darin, mit der Herstellung von Pizza zu beginnen!

Mit den beiden Grundlagen ausgestattet, sollte jeder in der Lage sein, perfekte neapolitanische Pizza zuzubereiten: Zwei Menschen, die gleichermaßen leidenschaftlich und sachkundig sind, werden gleichermaßen perfekte Pizzen herstellen.

Wie kann man sich dann differenzieren? Wie machen Sie Ihre Pizzen einzigartig?

Es ist einfach genug, aber Sie brauchen immer noch die beiden Schlüsselfaktoren. Leidenschaft wird Sie durch die schwierigen Zeiten führen. Wenn die Dinge hektisch sind, wenn Sie wirklich müde sind, wird Sie die Leidenschaft vorwärts ziehen, unabhängig vom Hindernis. Wenn Sie Ihr Wissen verbessern, können Sie gleichzeitig bessere Ergebnisse erzielen. Pizzabäcker benötigen praktische Kenntnisse über jede Zutat und jeden Prozess – der Holzofen darf nur so heiß sein und der neapolitanische Sauerteig darf nur diese Textur haben. Pizza machen ist keine Hexerei, sondern nur, weil Pizzen nicht oft explodieren.

Mein Rat ist, zu vergessen, einzigartig zu sein: Konzentriere dich nur darauf, gut zu sein. Mit Zeit und Erfahrung entwickeln Sie Ihren eigenen Stil. Hier und da werden Sie feststellen, dass Sie die Dinge etwas anders machen. In Ihrer Arbeit erscheinen kleine Berührungen, um sie von der Arbeit anderer zu trennen, und schließlich gehören Ihre Pizzen eindeutig Ihnen. Lassen Sie es einfach ganz natürlich geschehen: Wenn Sie sich auf Qualität konzentrieren, fühlt sich jede kleine Veränderung richtig an.

Sind die Schlüsselfaktoren wirklich notwendig?

Ja und nein. Wenn Sie in einer Pizzeria arbeiten, nur um einen Gehaltsscheck – und vielleicht eine übrig gebliebene Pizza – mit nach Hause zu bringen, dann brauchen Sie weder Leidenschaft noch Wissen. Aber das ist verrückt, könnte man sagen. Nach allem, was ich bis jetzt gesagt habe, sage ich Ihnen jetzt, dass die beiden Schlüsselfaktoren überhaupt nicht notwendig sind? Lassen Sie mich erklären.

Die meisten Leute, die Pizza machen, tun dies nur, weil die Burgerlokale diese Woche nicht eingestellt haben. Sie könnten genauso gut Pommes machen: es macht für sie keinen Unterschied. Für solche Menschen ist weder Liebe noch Lernen notwendig. Sie machen Teig so, wie es ihr Trainer ihnen gesagt hat – oder, wenn Sie Pech haben, so, wie es die laminierte Karte ihnen sagt.

Nehmen wir jedoch an, Ihr Interesse an Pizza geht über das Fast-Food-Niveau hinaus. Wenn Sie Pizza machen, weil Sie ein hochkarätiger Profi sein wollen – wenn Ihre Liebe zum Handwerk Sie höher als die anderen Doughboys stehen lässt – und wenn Ihre Leidenschaft Sie dazu bringt, nicht nur zu wissen, wie etwas getan werden sollte, aber warum – dann kann die Antwort nur JA sein.

Der beste Weg, um Speck-Tipps zu kochen

Wir alle wissen, dass Speck der Schlüssel zur Seele eines Mannes ist. Speck hat nur etwas, das Männer zu lieben scheinen. Vielleicht ist es das Zischen des Specks in der Pfanne oder das Hunger-Schmerz-Aroma, das das Haus erfüllt, wenn der Speck auf die Hitze trifft. Was auch immer es ist, eines ist sicher: Die meisten Männer lieben Speck. Trotz all ihrer Leidenschaft für Speck haben viele noch nie gelernt, wie man dieses männlichste Fleisch richtig kocht.

Wenn sich nun zu wenig Speck in der Pfanne befindet, wird nicht genug Fett in die Pfanne abgegeben, wodurch diese unweigerlich versengt und verbrannt wird. Auf diese Weise erhalten Sie ein paar feuchte, fettige, verbrannte Fleischstücke.

Beginnen wir damit von vorne. Zuerst möchten Sie den Ofen auf niedrig stellen. Seien Sie nicht in Eile, um den Speck in die Pfanne und aus der Pfanne zu holen. Sie möchten es etwa zwanzig Minuten lang in der Pfanne aufbewahren. Als nächstes müssen Sie eine Pfannengröße auswählen, damit die Menge an Speck, die Sie kochen, die Oberfläche der Pfanne bedeckt, ohne sich zu überlappen. Viele Leute glauben, dass Sie es nicht umdrehen sollten, bis Sie zehn Minuten nach dem Kochen sind. Das ist ein großer Fehler. Wenn Sie die Streifen kontinuierlich umdrehen, sehen Sie, dass sie auf der anderen Seite nicht brennen. Die Pfütze, in der das Fleisch kocht, ist das magische und entscheidende Element, um es perfekt gekocht und wirklich lecker zu halten! Denken Sie hier daran, dass Sie das Fett beim Kochen niemals abschütten. Irgendwann wird es anfangen, diese winzigen weißen Fettblasen abzulassen. An diesem Punkt werden Sie wissen, dass es Zeit ist, den Speck vom Herd zu nehmen.


Jetzt können Sie jedes Stück Speck aus der Pfanne nehmen und es oder ein doppelt gefaltetes Stück Papiertuch ablegen. Pat es trocken mit einem anderen Stück Papiertuch, sehr vorsichtig, weil der Speck sehr heiß sein wird.

Da haben Sie es also. Halten Sie den Herd auf niedriger Hitze, stopfen Sie nicht zu viel Speck in die Pfanne, drehen Sie ihn häufig und entfernen Sie den Speck, wenn die kleinen weißen Blasen erscheinen.

Ich mag es, das Speckfett zum Kochen aufzubewahren. Es verleiht anderen Lebensmitteln einen wunderbaren Geschmack. Versuchen Sie, Ihr Popcorn hineinzuwerfen!

Wie man anfängt, indisches Essen zu kochen

Wenn Sie mit dem Kochen von indischem Essen nicht sehr vertraut sind, haben Sie möglicherweise die falsche Vorstellung, dass das Kochen viel Zeit in Anspruch nimmt. Das ist aber kaum der Fall. Alle Küchen haben Gerichte, die zu viel Zeit in Anspruch nehmen, sowie Dinge, die im Handumdrehen gekocht werden können. Es ist wahr, dass Inder normalerweise die meisten Gerichte von Grund auf zubereiten und Zutaten verwenden, die frisch und saisonal sind. In der Tat hat indisches Essen deshalb einen Geschmack, der keinem entspricht. Wenn Sie mit dem Kochen der indischen Küche beginnen, werden Sie auf jeden Fall viele Rezepte probieren müssen, für die Sie nicht viel Zeit benötigen. Normale Gerichte, die in Haushalten für die täglichen Mahlzeiten gekocht werden, sind einfach zuzubereiten und nehmen wenig Zeit in Anspruch, solange Sie über die Zutaten verfügen. In der indischen Küche werden einige Grundzutaten in großem Umfang verwendet. Wenn Sie diese vorher zubereiten lassen, verkürzt sich die Garzeit nur noch mehr. Hier sind die besten Tipps, um Zeit beim indischen Kochen zu sparen.

Indien ist ein riesiges Land und die Menschen bevorzugen in jedem Teil verschiedene Arten von Gerichten. Während die Menschen im Norden ihren Hüttenkäse, Joghurt, Milch, Ghee (geklärte Butter) und Bohnen lieben, tendiert der Süden eher zu Kokosnüssen, Tamarinde, Pfeffer und Chilischoten. Ostindianer lieben ihren Fisch und ihr Senföl, während der kosmopolitischere Westen eine Küche kreiert hat, die das Beste des Landes in Kombination mit Lebensmitteln aus verschiedenen Teilen der Welt vereint. Bevor Sie beginnen, ist es eine gute Idee, mit Grundlagen wie einfachen Grundnahrungsmitteln wie Reis, Rotis (frisches Brot), Dal (Linsen) und Sabzi (einfaches Gemüsegericht) zu beginnen.

Frische und Kochen von Grund auf ist die Basis der meisten indischen Lebensmittel

Inder lieben frische Zutaten und an jedem Tag füllen sich indische Basare mit Menschen, die sich mit frischem Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch eindecken, um an diesem Tag zu kochen. Inder kochen meistens mit frischen Zutaten und machen die meisten Dinge von Grund auf neu. Wenn Sie also die Küche des Landes wirklich lieben, ist es eine großartige Idee, wenn Sie mit frischen Zutaten kochen. Sie werden erstaunt sein, wie wunderbar einfaches Gemüse mit minimalem Einsatz von Öl und Masalas in schöne, schmackhafte Gerichte verwandelt werden kann!


Grundnahrungsmittel der indischen Küche

Ja, Inder lieben reichhaltige Gerichte und Desserts, aber die Wahrheit ist, dass niemand sie regelmäßig isst. Solche Lebensmittel sind für besondere Anlässe reserviert. Die meisten indischen Haushalte kochen einfache Mahlzeiten. Eine typische indische Mahlzeit besteht aus Reis oder Rotis, Dal, Sabzi und Joghurt. Menschen, die nicht-vegetarisches Essen bevorzugen, essen normalerweise Reis oder Rotis, Dal und ein Huhn oder ein Fischcurry. Solche Grundnahrungsmittel sind leicht zu kochen, gesund und leicht verdaulich.

Die ‚Masalas‘

Inder lieben ihre Gewürze. Das kann sogar den erfahrensten Koch abschrecken, wenn er aus einem anderen Land stammt. Die Idee ist, Ihre Grundlagen richtig zu machen und nicht mehr zu glauben, dass alle indischen Lebensmittel Curry-Pulver enthalten! Viele indische Gerichte können auch mit wenig oder gar keinen Masalas gekocht werden.

Organisieren Sie sich

Es gab eine Zeit, in der es schwierig war, Zutaten für das Kochen von indischem Essen zu finden. Aber nicht mehr. Die meisten Supermärkte haben internationale Lebensmittelschalter, an denen indische Gewürze und Saucen gelagert werden. Außerdem muss es in der Nähe Ihres Wohnortes einen lokalen indischen Laden geben. Hol dir Sachen und koche buchstäblich einen Indianersturm!

Wie man knusprigen Tofu und Chicken Wings kocht

Als erstes möchten Sie das Frittieröl auf 350 Grad vorheizen. Sobald das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, können Sie in die Flügel fallen. Stellen Sie sicher, dass die Flügel abgetrocknet sind, bevor Sie sie in das Öl fallen lassen. Wenn die Flügel zu viel Feuchtigkeit enthalten, sprudelt das Speiseöl und spritzt. Eine andere Sache, die Sie sicherstellen müssen, ist, dass die Flügel vollständig aufgetaut sind. Gefrorene Flügel senken die Temperatur Ihres Speiseöls zu schnell. Jetzt, da die Flügel zum Kochen bereit sind, legen Sie den mit Hühnchen gefüllten Bratkorb in das Speiseöl.

Sie sollten den Korb aus dem Öl nehmen und die Hühnerflügel alle paar Minuten schütteln, damit die Flügel nicht zusammenkleben. Wenn Sie den Korb nicht alle paar Minuten schütteln, werden einige Flügel nicht vollständig gekocht. Die Flügel sollten anfänglich etwa zehn Minuten kochen, etwas länger, wenn Sie eine kleine Fritteuse verwenden, da die Öltemperatur weiter und schneller abfällt als wenn Sie eine große Fritteuse zum Kochen des Huhns verwenden. Nehmen Sie nach mehr als zehn Minuten Garzeit den Korb aus dem Öl und halten Sie ihn über die Friteuse, damit das Öl von den Flügeln abfließen kann. Lassen Sie sie einige Minuten über der Friteuse trocknen, um sicherzustellen, dass überschüssiges Öl abgelaufen ist. Der nächste Schritt ist das erneute Kochen der Flügel. Je nachdem, wie gut und knusprig Sie sie mögen, müssen Sie weitere drei bis zehn Minuten braten. Nach dem zweiten Durchgang durch die Friteuse müssen Sie das überschüssige Öl ein letztes Mal in die Friteuse zurücklassen. Nachdem das überschüssige Öl abgelassen wurde, können Sie die Flügel einweichen und essen!

Hier sind einige zusätzliche Tipps zum Braten von Flügeln. Sie können nach den ersten zehn Minuten des Kochens ein Fleischthermometer verwenden, um sicherzustellen, dass Sie eine minimale Innentemperatur von 165 Grad erreicht haben. Wenn nicht, kochen Sie weiter, bis diese Temperatur erreicht ist, bevor Sie das Öl zum ersten Mal ablassen. Der letzte Tipp, den ich für Sie habe, ist sicherzustellen, dass die Flügel nach Ihren Wünschen gekocht werden, bevor Sie die Sauce auftragen. Sie können die Flügel nicht mehr braten, sobald die Sauce aufgetragen wurde.


Einer der Tricks, um einen knusprigen Tofu herzustellen, besteht darin, das Wasser loszuwerden. Indem Sie es in kleine Stücke schneiden, können Sie sie flach auf ein Papiertuch legen und vorsichtig von oben mit einem anderen Papiertuch drücken. Diese nehmen die Feuchtigkeit aus dem Essen auf. Sobald es gekocht ist, hat es eine knusprigere Textur.

Eine andere Methode, um das Wasser zu entfernen, mit dem ich angefangen habe, Wasser loszuwerden, ist das Kochen im Ofen. Normalerweise drehe ich den Ofen auf etwa 200 bis 250 Grad und lege alle in Scheiben geschnittenen Tofu-Teile auf eine Pfanne. Denken Sie daran, dass es beim Schneiden wichtig ist, die Stücke so dünn wie möglich zu machen. Ich lege sie in den Ofen, während ich das Gemüse oder andere Teile der Mahlzeit vorbereite. Dann ziehe ich den Tofu aus dem Ofen und beginne mit der nächsten Stufe des Kochens.

Einige Leute werden sich dafür entscheiden, Brotkrumen auf ihre Mahlzeit zu legen. Normalerweise mache ich das nicht, aber bevor ich mit dem Kochen des Tofus fertig bin, lege ich Mehl darauf. Dies hilft, etwas mehr Wasser aufzunehmen und ist ideal, wenn Sie mit dem Braten beginnen.

Der letzte Schritt zum Kochen des knusprigen Tofus ist das Braten. Ich benutze immer Olivenöl, weil ich den Geschmack liebe und er gesund ist. Ich benutze aber immer noch nur ein paar Esslöffel. Ich stelle die Hitze hoch und lege so viele Stücke wie möglich auf den Herd. Wenn sie unten golden werden, werde ich sie umdrehen, so wie Sie es tun würden, wenn Sie einen Pfannkuchen kochen würden. Ich stelle sicher, dass ich sie umdrehe und sie auf beiden Seiten gleichmäßig kochen lasse. Dies ist der Schritt, in dem Sie erkennen, wie wichtig es ist, jedes Stück dünn geschnitten zu haben. Der Tofu kocht nicht immer gleichmäßig. Wenn Sie also ein dickes Stück haben, haben Sie ein weiches Inneres.

Nachdem Sie jedes Stück gekocht haben, mischen Sie es einfach mit der Sauce und dem Gemüse und servieren Sie es.

Kochen für Anfänger Tipps

Um die Pastasauce zu verbessern, sparen Sie etwas Kochwasser der Pasta. Nehmen Sie etwa eine viertel Tasse Wasser und stellen Sie es beiseite. Wenn Sie bereit sind, die Nudeln und die Sauce miteinander zu mischen, gießen Sie etwas Wasser hinein. Das Wasser enthält Stärke aus den Nudeln und macht Ihre Sauce schön cremig.

Anstatt sie auf einem Schneidebrett zu hacken, können Sie Kräuter besser in einem Bündel halten und mit einer scharfen Schere schneiden. Dies funktioniert besonders gut für Dill und Petersilie. Die Kräuter können flauschiger, leichter und trockener sein, als wenn Sie sie nur gehackt hätten.

Gute Schneidutensilien sind unerlässlich, um die Funktionalität in der Küche zu maximieren. Abgesehen davon, dass Sie schneller arbeiten können, ist es weniger wahrscheinlich, dass ein scharfes Messer Verletzungen verursacht. Bei Verwendung eines stumpfen Messers treten versehentlichere Schnitte auf, anstatt eines guten scharfen.

Wenn Sie mehr kochen möchten, gehen Sie in den Buchladen oder in die Bibliothek und holen Sie sich ein Kochbuch mit einfachen und grundlegenden Rezepten, die Sie ansprechen. Probieren Sie ein paar Rezepte aus und seien Sie geduldig mit sich selbst, wenn Sie diese neue Fähigkeit beherrschen.

Haben Sie jemals Mitleid damit gehabt, schimmelige Früchte wegzuwerfen? Können Sie die faulen oder schimmeligen Stellen ausschneiden und trotzdem die Früchte essen? Versuchen Sie niemals, Früchte zu retten, die ihre Blütezeit überschritten haben. Früchte mit Schimmel müssen weggeworfen werden, da sie ungesunde Organismen enthalten.


Okay … genug Chat, hier sind 8 Tipps für dich.

1. Der erste Schritt ist, alle Zutaten bereit zu haben, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Dies nennt man Mise en Place … was bedeutet, sich zu organisieren! Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre Schalotten brennen, während Sie weglaufen, um Gemüsebrühe zum Entglasen zu bekommen.

2. Sie werden auf Rezepte stoßen, die eine Reduzierung erfordern. Dies bedeutet einfach, dass Sie die Flüssigkeit (Brühe oder Wein) kochen, bis eine kleine Menge in der Pfanne übrig ist.

3. Sie werden wissen, dass die Sauce genug reduziert hat, sobald sie eine bestimmte Dicke erreicht hat. Wenn die Reduktion dick genug ist, um einen Löffel zu beschichten, können Sie sicher sein, dass er fertig ist.

4. Manchmal wird in den Kochanweisungen angegeben, dass Sie die Hälfte reduzieren sollen. Sie müssen dies in Augenschein nehmen … machen Sie sich keine Sorgen, es zu messen. Nur eine grobe Vermutung.

5. Beobachten Sie den Garvorgang sehr genau, da die Reduktion leicht brennen kann, sobald sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Lass es nicht unbeaufsichtigt.

6. Am Ende der Garzeit kann eine kleine Kugel Butter hinzugefügt werden. Dies verleiht der Sauce zusätzlichen Geschmack und eine glatte Textur. Das Rezept wird Ihnen dies sagen, machen Sie sich also keine Sorgen, diesen Tipp zu vergessen.

7. Die meisten Saucen sollten sofort verwendet werden. Wenn Sie nicht sofort servieren, bewahren Sie die Sauce bis zum Servieren an einem warmen Ort auf. Möglicherweise möchten Sie mit einer Plastikfolie abdecken, damit sich oben keine Haut bildet.

8. Wichtige Zutaten für die Herstellung großartiger Saucen.

Welche Art von Ganache-Rezept sollten Sie für Cupcake-Dekorationen verwenden?

Cupcakes richtig zu machen würde bedeuten, dass Sie die richtige Ausrüstung benötigen, und der richtige Ofen für Cupcakes (oder der richtige Ofen zum Backen von allem) ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie brauchen.

Und ob Sie es glauben oder nicht, es scheint viele verschiedene Backöfen für Cupcakes zu geben, von denen jeder seine eigene Spezialität hat. Und wenn Sie nur ein Anfänger sind, können all diese verschiedenen Funktionen Ihnen massive Kopfschmerzen bereiten.

Also, was sind die 2 Hauptarten von Schokoladenganache für Cupcakes, nach denen Sie suchen sollten? Gestatten Sie mir, sie hier für Sie zu differenzieren.

Sahne Ganache

Falls Sie es nicht wissen, ist die Sahne, auf die ich mich hier beziehe, Schlagsahne auf Milchbasis, die Sie in allen großen Backwarengeschäften erhalten können.

Cream Ganache ist im Allgemeinen dicker in seiner Konsistenz und behält seine Form gut, wenn Sie es herauspfeifen.

Und hier ist das allgemeine Rezept, das ich für meine Sahne-Schokoladen-Ganache für Cupcakes verwende.


Zutaten:

1) 150 g Milchschlagsahne

2) 250 g Schokolade, gehackt

3) 15 g geschmolzene Butter

Richtungen:

1) Die Schlagsahne mit Butter vermischen und über einem Wasserbad erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Mach das Feuer aus.

2) Kombinieren Sie die gesamte Schokolade mit der Mischung aus (1) und lassen Sie sie 10 Minuten in der heißen Sahnemischung ruhen.

3) Rühren Sie die Schokolade um. Sie werden feststellen, dass es nach 10 Minuten Wartezeit weicher geworden ist. Rühren Sie weiter, bis alles gut vermischt ist.

4) Lassen Sie es abkühlen, bis es seine Form behält. Sobald Sie fertig sind, verwenden Sie es für Rohrleitungen.

Milch Ganache

Dies ist die Ganache, die mir zu Beginn die meisten Probleme bereitet, da die meisten Milch-Ganache-Rezepte für die Kuchenbeschichtung und nicht für die Rohrleitung verwendet werden.

Das heißt, Sie können davon ausgehen, dass Milchganache auch nach dem Abkühlen sehr nass und flüssig ist, was sie zu einer unerwünschten Schokoladenganache für Cupcakes macht.

Ich habe jedoch festgestellt, dass ich, wenn ich die Milchmenge in meinen Rezepten verändere, auch eine hervorragende Konsistenz für das Auspfeifen von Cupcake-Dekorationen erzielen kann.

Achten Sie also auf Milch-Ganache-Rezepte, die Sie dort draußen sehen. Verwenden Sie die falsche und Sie werden mit einem großen Durcheinander enden.

Hier ist mein Rezept für Milchschokoladen-Ganache für Cupcakes.

Zutaten:

1) 80 g Milch

2) 200 g Schokolade, gehackt

Richtungen:

1) Erhitzen Sie die Milch über einem Wasserbad, bis sie zu sprudeln beginnt. Mach das Feuer aus.

2) Die gesamte Schokolade in die erhitzte Milch geben und 10 Minuten in der heißen Milchmischung ruhen lassen.

3) Rühren Sie die Schokolade um. Sie werden feststellen, dass es nach 10 Minuten Wartezeit weicher geworden ist. Rühren Sie weiter, bis alles gut vermischt ist.

4) Lassen Sie es abkühlen, bis es seine Form behält. Sobald Sie fertig sind, verwenden Sie es für Rohrleitungen.

Wie Sie wahrscheinlich sehen können, sind beide Rezepte in der Zubereitung sehr ähnlich. Es sollte also nicht lange dauern, bis Sie lernen, wie Sie beide vorbereiten.

Meine Schlussfolgerung

Nun, da Sie beide Rezepte haben, welche Schokoladenganache für Cupcakes sollten Sie verwenden?

Verwenden Sie meiner persönlichen Meinung nach immer die Creme Ganache. Sie schmecken besser, sind einfacher zu verarbeiten und liefern jedes Mal bessere Ergebnisse.

Verwenden Sie Milchganache nur, wenn Sie in Ihrer Nähe keine Sahne finden.

Versuchen Sie, für Kinder mit Crock Pots Tipps zu kochen

Wenn Sie für Kinder kochen, kann es manchmal schwierig sein, sie in den Prozess einzubeziehen. Manchmal möchte ich sie einfach aus der Küche, weil der Herd heiß ist und / oder das Wasser kocht. Aber mit all den Dingen, die Ihre Kinder tun könnten – es ist wirklich am besten, wenn Sie während dieser besonderen Tageszeit unterrichten und mit ihnen essen können.

In letzter Zeit habe ich meinen Topf benutzt. Ich denke, der neue Begriff ist „Slow Cooker“, aber ich bin mit „Crock Pot“ aufgewachsen. Ich habe meinen Topf seit Jahren nicht mehr benutzt und war schockiert, wie einfach die Mahlzeiten in letzter Zeit waren.

Hier ist also das Geheimnis. Finde deine perfekten Eier heraus. Das heißt, welche bestimmten Sie mehr mögen. Verliebe dich nicht in sie, du wirst sie brechen und essen. Die gekochten Eier sollten weder sehr frisch noch sehr alt sein. In der ersten Instanz fällt es Ihnen schwer, sie zu schälen, und in der zweiten Instanz kann es zu einer Lebensmittelvergiftung kommen, da es schwierig ist, das genaue Datum des betreffenden Eies zu bestimmen. Es gibt jedoch einen Test: Legen Sie das Ei in eine Schüssel mit Wasser. Wenn es auf einer Seite liegt, ist es sehr frisch, wenn es an einem Ende steht, ist es einfach perfekt zum Kochen.

Legen Sie Ihre Eier niemals direkt aus dem Kühlschrank in kochendes Wasser oder Wasser, das in ein paar Minuten kochen wird. Durch den zu schnellen Transport brechen die Eier. Es bedeutet nicht, dass sie nicht gegessen werden können, sie werden einfach nicht die echte Sache sein. Erhitzen Sie sie etwa eine Minute lang mit heißem Wasser. Dann legen Sie sie in eine Schüssel mit genügend Wasser, um mindestens 2-3 cm zusätzliches Wasser über den Eiern zu haben.


Für ein weich gekochtes Eigelb, das Sie mit einem Löffel essen müssen, beträgt die erforderliche Zeit 3-4 Minuten, abhängig von der Größe der Eier. Je größer sie sind, desto länger müssen sie kochen. Für kleine Eier sind 3 Minuten perfekt. Das sind 3 Minuten Kochen, unabhängig von der Zeit, die das Wasser benötigt, um den Siedepunkt zu erreichen.

Für ein mittelgekochtes Eigelb, das weniger flüssig ist als das weichgekochte, aber Sie benötigen immer noch zusätzliches Zubehör für Ihre Hände, um sie zu essen. Die Kochzeit beträgt 5-6 Minuten. Je größer sie sind, desto länger müssen sie kochen.

Und schließlich beträgt die Garzeit für das perfekte hartgekochte Eigelb, das hart genug ist, um als weiches und exquisites Gericht angesehen zu werden, 12 bis 17 Minuten, abhängig von der Größe der Eier. Möglicherweise bemerken Sie den plötzlichen Zeitsprung, von einem Unterschied von 2 Minuten von weich zu mittel, jetzt gut 7 Minuten mehr für den harten. Vertrauen Sie mir, das Warten lohnt sich.

Kochen mit Kindern kann wirklich eine Freude sein, die Sie ein Leben lang schätzen werden. Wenn Sie kein großer Koch sind, macht es das Kochen im Topf besonders einfach! Ich hoffe du versuchst es und hast Spaß dabei.

Einfache Kochtipps

Immer weniger amerikanische Familien setzen sich heute zum Abendessen zusammen an den Tisch. Wir sind so beschäftigt, hier und da zu rennen und Fast Food zu essen oder auf den Sofas vor dem Fernseher zu essen. Wenn wir das tun, konzentrieren wir uns nicht aufeinander und wie unser Tag war. Wir sitzen wie Zombies vor dem Fernseher. Es gibt selten das einfache Kochen und Essen zu Hause und Familientreffen. Einige sagen, dass es unsere Kinder und ihre Werte stark belastet und uns davon abhält, als Familie in der Nähe zu bleiben.

Ganz zu schweigen davon, dass einige von uns „Hausköchen“ oft das Gefühl haben, dass wir etwas Vorverpacktes kochen müssen, weil wir keine Zeit haben, all die gesunden Lebensmittel zu kochen, die uns die Experten sagen, dass wir sie brauchen, oder? Oder fühlen wir uns vielleicht nicht so gut als Koch? Gibt es nicht eine Möglichkeit für uns, zu Hause einfach mit gesunden Zutaten zu kochen, ohne uns überfordert zu fühlen? Hier sind einige einfache Schritte, um Sie auf den richtigen Weg zu einer gesünderen Ernährung zu bringen und zu lernen, ein großartiger Koch zu sein:

* Planen Sie die Nächte im Voraus, von denen Sie bereits wissen, dass Sie zu spät oder besonders beschäftigt sind, indem Sie ein paar „Ready to Go“ -Elemente im Gefrierschrank aufbewahren: Gemüse (zum schnellen Kochen), Ravioli (Sie können sie kochen und mit Spaghettisauce übergießen und fügen Sie einen Salat hinzu (bereits aus der Tüte) … Oder Sie können Ihre gesunden Mahlzeiten zubereiten lassen und dann in persönlichen Portionen für später in den Gefrierschrank stellen.

* Halten Sie „einfache“ Heftklammern in der Speisekammer und „zur Hand“. Wie Vollkorn- / Getreidenudeln oder Reis, Dosen mit Gemüse, Bohnen, Suppen usw. Zumindest könnte es ein „go to“ sein, wenn Sie es eilig haben und gesunde Beilagen oder Hauptgerichte sind, von denen Sie fernhalten das Telefon und diesen Anruf beim Pizzaboten.


* Halten Sie ein leicht zu befolgendes Kochbuch bereit. Viele dieser Kochbücher bieten schnelle und einfache Mahlzeiten für einfaches Kochen, bei denen bereits gesündere Zutaten verwendet werden. Oder Sie finden ein Rezept, das Ihnen gefällt, und ersetzen einfach eine oder zwei der Zutaten durch etwas Gesünderes. Wie das Austauschen von Butter gegen einen cholesterinfreien Aufstrich, das Austauschen von Pflanzenöl gegen Distelöl, Vollkornnudeln anstelle von Standardöl usw.

* Lagern Sie Ihren Kühlschrank und Ihre Speisekammer mit den „gesünderen Alternativen“. Normalerweise können Sie auf Websites oder anderen Suchanfragen herausfinden, welche gleichwertigen oder gesünderen Substitutionen für Standardzutaten wie Pflanzenöl, Butter, Zucker usw. gelten. Wenn Sie diese bereits zur Hand haben, werden Sie diese trotzdem aufrufen.

* Eine Faustregel für mich war, was mir als Kind beigebracht wurde … Sie müssen Farbe auf Ihrem Teller haben. Versuchen Sie, die größte Portion Gemüse auf Ihrem Teller zu haben (wahrscheinlich die, die Sie bereits für dieses ungeplante Abendessen bereit hatten) … und die kleinste Portion Fleisch, Proteine ​​und die komplexen Kohlenhydrate. Außerdem ist Gemüse so viel schneller zu kochen als Fleisch oder Brot.

* Halten Sie Obst für Snacks oder Desserts bereit … Sie sind von Natur aus süß, gesünder als der Schokoladenkäsekuchen, über den wir alle nachgedacht haben, und sehr schnell.

Befolgen Sie diese einfachen Tipps und fügen Sie dabei Ihre eigenen Ideen hinzu. Dies kann auf jede Weise geschehen, die für Ihre Familie am bequemsten und normalsten ist. Das Ziel ist es, dass die Familie mindestens einmal am Tag zusammenkommt, um miteinander zu reden, zusammen zu lachen, den täglichen Ansturm und Stress abzubauen und eine stärkere Einheit aufzubauen. Eine eng verbundene Familie, die auf Abendessen zu Hause zubereitete Mahlzeiten mit einfachem Kochen aufgebaut hat, kann auf lange Sicht einen großen Unterschied machen.

Grundlegende Methoden zum Schneiden von Lebensmitteln erklärt

Der Geschmack und die Textur eines Stücks Rindfleisch variieren je nachdem, von welchem ​​Teil der Kuh es stammt. Egal, ob Sie in einem Restaurant bestellen oder für eine Dinnerparty kochen, es ist wichtig, über jedes Stück Fleisch Bescheid zu wissen. Dieser Artikel befasst sich mit den wichtigsten Fleischstücken und den Gerichten und Kochmethoden, die für jeden Schnitt am besten geeignet sind.

Schaft

Der Schaft ist der Begriff für jedes Fleisch am Schienbein und irgendwo unterhalb des Knies der Kuh. Dieses Stück Fleisch kann den Beinknochen enthalten. Es ist am köstlichsten, wenn es im klassischen italienischen Gericht von Osso Buco geschmort wird, und es kann auch verwendet werden, um Eintöpfen und Brühen einen reichen, tiefen Geschmack zu verleihen.

Kurze Platte und Flanke

Der kurze Teller, auch als Plattenschnitt bekannt, und die Flanke sind die Rindfleischstücke, die aus dem vorderen und hinteren Teil des Kuhbauchs entnommen werden. Kurze Plattenschnitte können verwendet werden, um köstliche kurze Rippen herzustellen, wenn sie geschmort oder gekocht und mit einer Rippensauce kombiniert werden. Das Flankensteak kann mariniert und gegrillt werden. Es wird auch verwendet, um Fleischstreifen herzustellen, die in mexikanischen Fajitas verwendet werden. Wenn Sie entweder mit dem kurzen Teller oder der Flanke kochen, ist es wichtig, ihn nicht zu lange zu kochen, damit das Fleisch seine Zartheit behält.

Rippe und Lendenstück

Diese Arten von Fleischstücken sind am empfindlichsten, daher ist es wichtig, die geeignete Kochmethode zu verwenden, um die besten Aromen in ihnen hervorzuheben. Das sanfte Braten, Grillen oder Braten dieser Fleischstücke funktioniert am besten. Der Rippenbereich wird verwendet, um das klassische Gericht aus klebrigen Rippen herzustellen. Es gibt unterschiedliche Namen für die Lendensteakstücke, je nachdem, aus welchem ​​Bereich des Lendenstücks das Fleisch stammt. Lendenstück kann mit gemahlenem Futter kombiniert werden, um Primo-Hamburger herzustellen.

Scheibe

Das Schneiden ist die einfachste aller Methoden. Die meisten Menschen verstehen das Wort, daher ist es möglicherweise weniger notwendig, dies zu erklären. Das Schneiden kann dick oder dünn und mit jedem Gefälle dazwischen erfolgen. Nicht jeder kann ordentlich und gleichmäßig schneiden, aber das Schneiden ist eine Abwärtsbewegung mit einem Messer. Wie diese Abwärtsbewegung erreicht wird, kann variieren. Man kann Brot schneiden, was eine Sägebewegung nach unten erfordert, um zu schneiden, ohne das Brot zu zerschlagen. Wenn Sie eine Zwiebel in Scheiben schneiden, ist eine einfache Abwärtsbewegung perfekt. Das Schneiden eines grünen Pfeffers kann variieren. Normalerweise schneidet man den Pfeffer auf und reinigt Samen und Membranen, aber schneiden wir dann über den Pfeffer oder in Längsrichtung? Manchmal ist dies eine reine Präferenz, und manchmal hängt es davon ab, wie das endgültige Gericht aussehen soll.


Hacken

Das Hacken kann grob oder fein erfolgen. Die Abstufungen werden manchmal einzeln bezeichnet, wie z. B. Grobhacken oder Feinhacken. Hacken ist die Methode, um kleinere Stücke eines Gemüses oder Obstes herzustellen, zum Beispiel Braten, Salat oder Suppe. Die Herstellung einer Salsa kann grob oder fein gehackt erfolgen. Das Hacken einer Zwiebel ist relativ einfach, da mit allen Schichten ziemlich viele kleine Stücke mit wenigen Strichen erreicht werden. Einige Leute hacken langsam und andere entwickeln Fähigkeiten und hacken schneller. Das Wichtigste ist ein scharfes Messer, das jede Hackaufgabe erheblich erleichtert.

Hackfleisch

Zerkleinern bedeutet, in extrem kleine Stücke zu hacken. Meistens zerkleinert man beispielsweise Knoblauch. Dadurch kann die stark aromatisierte Zwiebel gleichmäßig in einem Gericht verteilt werden. Das Zerkleinern von Gemüse dauert länger, da die Hackbewegungen fortgesetzt werden müssen, bis alle Stücke gleichmäßig klein sind. Frische Kräuter werden oft gehackt, bevor sie dem Essen hinzugefügt werden. Das Zerkleinern wird verwendet, wenn der Geschmack verteilt werden soll, ohne den visuellen Effekt zu beeinträchtigen, oder wie beim Knoblauch, um die Aromen am gleichmäßigsten zu verteilen. Eine Knoblauchpresse entspricht in etwa der Feinheit des Knoblauchhackens, obwohl die meisten professionellen Köche keine Presse verwenden.

Julienne

Julienne bedeutet, in lange Streifen von sehr einheitlicher Streichholzform und -größe zu schneiden. Heutzutage gibt es Werkzeuge, die dazu beitragen können, Gemüse wie Karotten oder Zucchini schnell zu verarbeiten. Wenn Sie von Hand juliennieren, nehmen Sie das Gemüse wie eine Karotte, schneiden Sie 3 bis 4 Zoll lange Stücke und schneiden Sie jedes Stück der Länge nach in dünne, gleichmäßige Scheiben. Stapeln Sie 3 oder mehr dieser dünnen Scheiben zusammen und schneiden Sie sie erneut in Längsrichtung durch den Stapel, wodurch sehr dünne Stangen des Gemüses entstehen. Diese kleinen Stäbchen sind oft 3 oder mehr Zoll lang und können zu einem Salat oder einer Pfanne oder wo immer gewünscht hinzugefügt werden.

Chiffonade

Dieser Begriff wird am häufigsten für Blattnahrungsmittel wie Kräuter oder Spinat oder anderes Blattgemüse verwendet. Es geht darum, die Blätter zu nehmen und viele davon zusammen zu stapeln und dann den Stapel in eine zigarrenähnliche Form zu rollen. Während Sie diese Rolle mit einer Hand ruhig halten, nehmen Sie Ihr Messer und schneiden Sie es in sehr schmalen Scheiben über die Zigarrenform. Was Sie am Ende haben werden, sind buchstäblich fadenförmige Stücke des Essens. Eine Chiffonade aus Basilikumblättern passt am besten zu einem Caprese-Salat aus Tomaten- und Mozzarella-Scheiben. Eine Chiffonade aus Spinat oder Grünkohl würde in letzter Minute hervorragend in eine Pfanne geworfen werden.

Probieren Sie Ihre Fähigkeiten mit diesen Methoden aus, um zu sehen, wie sie funktionieren. Wenn Sie einen Koch im Fernsehen hören, der diese Wörter spricht, haben Sie ein viel besseres Verständnis für die Bedeutung der Wörter und wie Sie diese Aufgaben erfüllen können.

Beste Dinner-Ideen beim Essen im Freien

Die Bedeutung einer gesunden Ernährung für die Fitness ist selbstverständlich. Abgesehen von der Frage, was zu essen ist, kann die kleinere, aber nicht weniger wichtige Aufgabe, das nahrhaftere Essen zuzubereiten, viele untergraben.

Es gibt viele Menschen, die sich in ihrem Leben auf Fitness konzentrieren und schnell feststellen, dass ihr mangelndes Wissen über Kochmethoden sie davon abhält, den Plan langfristig aufrechtzuerhalten. Sie finden auch heraus, dass das Kochen Zeit braucht, und in ihrer vorherigen und weniger gesunden Herangehensweise waren sie es gewohnt, Abkürzungen zu nehmen. Mit anderen Worten, sie würden viel greifen und gehen. Die Grab-and-Go-Optionen sind in der Regel am ungesundsten, insbesondere wenn sie in Restaurants gekauft werden.

Ich sehe zwei große Herausforderungen, denen sich Menschen gegenübersehen, wenn sie die Realität betrachten, in die Küche gehen zu müssen, um ihre besten Gesundheits- und Fitnessergebnisse zu erzielen. Erstens fehlen ihnen oft die Grundlagen, wie man überhaupt kocht. Zweitens wissen sie vielleicht, wie man kocht, aber nicht auf gesunde Weise. Drittens haben sie keinen Fahrplan, um langfristig besser essen zu können. Wir werden versuchen, einige Lösungen zu finden.

Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie den Tisch sogar mit frischen Schnittblumen aus Ihrem Garten dekorieren.

Hier ist das Menü:


Gegrillte Pizza. Sie können italienisches Brot oder Fladenbrot verwenden, um die Pizzen zu machen. Andere Leute bevorzugen es, vorgefertigte Pizzakruste zu kaufen. Wenn Sie Ihre eigene Pizzakruste herstellen, stellen Sie sicher, dass Sie die Kruste gründlich kochen, bevor Sie sie auf den Grill legen. Dann die Kruste mit Pesto belegen, Tomaten aus dem Garten schneiden und auf Wunsch Feta-Käse.

BBQ Huhn. Um die Dinge zu beschleunigen, sollten Sie das Huhn auf dem Herd kochen, bis es größtenteils gekocht ist. Dann das Huhn auf den Grill legen und mit BBQ-Sauce bedecken. Wenn Sie den Grill vor dem Abstellen des Huhns mit Aluminiumfolie abdecken, wird die Reinigung erheblich erleichtert. Wenn Sie den Garvorgang in Innenräumen starten, können Sie die Garzeit erheblich verkürzen. Sie können sowohl Hähnchenbrust als auch Hähnchenkeulen verwenden, um dieses Gericht zuzubereiten. Sie sollten mindestens 3 Drumsticks pro Person oder eine Hühnerbrust pro Person kochen, um sicherzustellen, dass Sie genug Essen für die Gäste haben.

Gegrilltes Gemüse. Das Grillen von Gemüse ist einfach, wenn Sie ein paar Tricks kennen. Der Schlüssel ist wirklich, das Gemüse richtig vorzubereiten, bevor Sie es auf den Grill legen. Sie können entweder das Gemüse aufspießen und Gemüse-Kabobs herstellen, oder Sie können Gemüse zerschneiden und in Aluminiumfolienpakete legen. Sie können Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Tomaten schneiden. Fügen Sie etwas Butter, Petersilie und Oregano zum Würzen hinzu. Legen Sie das Päckchen dann etwa 20 bis 30 Minuten lang auf den Grill, bis es gekocht ist oder bis das Gemüse weich ist.

Kinderfreundliches Essen wird Ihnen sicher gefallen. Wenn Ihre Gäste ihre Kinder mitbringen, können Sie für alle Fälle ein paar Hot Dogs auf dem Grill kochen. Die meisten Kinder essen Hot Dogs, auch wenn sie kein gegrilltes Hähnchen mögen. Dessert nicht vergessen! Nachdem alle gegessen und der Grill gereinigt haben, können Sie mit dem Grillen des Desserts beginnen. Es ist möglich, Dessert auf dem Grill zu kochen!

Eines der am einfachsten zu kochenden Gerichte sind gegrillte Pfirsiche oder Äpfel. Schneiden Sie dazu Pfirsiche oder Äpfel in Stücke und legen Sie sie in eine Aluminiumfolienverpackung. Sie können der Packung Zucker und Zimt hinzufügen, um den Geschmack der Früchte zu verbessern. Sie können auch braunen Zucker über die Früchte streuen, wenn Sie fertig sind. Die Frucht ist fertig, wenn sie zart ist. Nachdem Sie die Früchte vom Grill genommen haben, können Sie sie mit Eis oder hausgemachten Keksen servieren.