Wie man ein Steak perfekt kocht

Was sind gute Beilagen für Steak? Sie haben das perfekte Steak gemacht und jetzt brauchen Sie ein paar großartige Gerichte, die dazu passen. Zu einem großartigen Steak kann man so ziemlich alles servieren, aber es gibt einige Gemüsesorten, die besonders gut zu einem saftigen Steak passen. Werfen wir einen Blick auf einige Ideen für Steakbeilagen.

Kartoffeln als Beilage für Steak kann man sicher nicht schlagen! Steak und Kartoffeln machen eine schöne, herzhafte Mahlzeit und scheinen natürlich gut zusammen zu passen. Ofenkartoffeln mit saurer Sahne sind eine gute Wahl. Sie könnten auch Bratkartoffeln mit etwas Knoblauch und etwas Rosmarin gewürzt haben. Kartoffelpüree ist mein persönlicher Favorit und hier ist ein wunderbares Rezept für Kartoffelpüree, das sehr gut zu einem Steak-Dinner passt.

Lassen Sie uns lernen, wie man jedes Mal ein Steak perfekt kocht!

1. Beginnen Sie immer mit einem hochwertigen Stück Steak

Schnitte wie Prime Rib oder New York Strip sind eine ausgezeichnete Wahl. Diese Fleischstücke aus dem Lenden- und Rippenbereich sind die zartesten und leckersten.

2. Achten Sie auf viel Marmor im Steak

Dies sind die weißen Adern oder Linien, die Sie im Fleisch sehen. Diese Venen werden beim Erhitzen flüssig und helfen, Ihr Steak zart zu machen, wodurch es schön saftig wird.

3. Schneiden Sie das Steak nicht auf, um den Gargrad zu überprüfen

Wenn Sie das Steak während des Kochens schneiden, wird es austrocknen. Sie möchten, dass die Säfte im Inneren eingeschlossen bleiben und durch Schneiden die Säfte entweichen können.

Um den Gargrad zu testen, drücken Sie einfach mit Ihrem Finger auf das Steak. Mit dem „Fingertest“ können Sie lernen, wie es sich anfühlen soll. Drücken Sie auf den fleischigen Teil Ihrer Hand unter Ihrem Daumen. So fühlt sich ein rohes Steak an. Berühren Sie nun Ihren Daumen mit Ihrem Babyfinger und berühren Sie denselben Bereich unter dem Daumen mit Ihrem Finger. So fühlt sich ein gut gemachtes Steak an. Berühren Sie nun mit dem Finger neben Ihrem Babyfinger Ihren Daumen und drücken Sie erneut, um zu sehen, wie sich ein mittleres Steak anfühlt. Der nächste Finger ist mittel selten und der letzte Finger ist selten.

Es ist gewöhnungsbedürftig, aber es ist der beste Weg, um den Gargrad zu testen. Wenn Sie sich damit wirklich nicht wohl fühlen, ist die nächstbeste Methode die Verwendung eines Fleischthermometers, da es das Steak in einem viel kleineren Bereich durchbohrt.


4. Verwenden Sie eine Marinade

Das Marinieren eines Steaks verleiht ihm viel Geschmack, mehr als nur mit Gewürzen zu bestreuen, es hilft auch beim Zartmachen und dies hält Ihr Steak saftig. Steaks können über Nacht oder mehrere Stunden im Kühlschrank mariniert werden, bevor Sie sie kochen möchten.

5. Bringen Sie das Steak vor dem Kochen auf Raumtemperatur

Die plötzliche und extreme Änderung der Temperatur kann dazu führen, dass es schwierig wird. Es ist auch ratsam, das Steak nach dem Kochen oder Grillen mindestens ein paar Minuten ruhen zu lassen, damit es sich absetzen und geschmackvoller wird.

Es gibt andere Wurzelgemüse wie Karotten und Zwiebeln, die auch sehr gut zu Steak passen. Sie können diese auch mit etwas Knoblauch und Rosmarin rösten. Wenn Sie grün werden möchten, probieren Sie Rahmspinat, gedämpften Brokkoli oder einen schönen Caesar-Salat! Maiskolben ist auch ein Favorit. Püriertes Gemüse ist eine großartige Beilage für Steaks. Probieren Sie pürierte Süßkartoffeln, Karotten mit Zwiebeln, Butternusskürbis oder Pastinaken! Püriertes Gemüse ist süß, cremig und passt hervorragend zu einem saftigen Steak.

Warum in aller Welt müssen Sie glutenreiches Mehl für Pizza verwenden?

Haben Sie sich jemals gefragt, worum es bei der Verwendung des richtigen Mehls für Pizzateig geht? Ich meine, Mehl ist Mehl, oder? So rhetorisch diese Frage auch ist, es gibt einen Unterschied bei Mehlen und die Verwendung des richtigen Mehls ist wichtig. Nachdem dies gesagt ist, lassen Sie mich erklären …

Was Mehl voneinander unterscheidet, ist Gluten. Gluten ist eine natürliche Mischung von Proteinen, die in Weizen und in viel geringerem Maße in Roggen und Gerste enthalten sind. Gluten entsteht, wenn Mehl angefeuchtet und dann entweder geknetet oder gemischt wird. In diesem Fall dehnen sich die Glutenmoleküle aus.

Nachdem sich die Glutenmoleküle ausgestreckt haben, blasen die von der Hefe erzeugten Gase die Glutenmoleküle wie kleine Luftballons auf, wodurch der Teig aufsteigt. Wenn der Teig gebacken wird, härtet das Gluten aus und gibt der Pizza oder dem Brot seine Struktur. Um eine Pizza mit knuspriger Kruste zuzubereiten, verwenden Sie ein höheres Glutenmehl und entwickeln das Gluten durch Kneten und Aufgehen. Deshalb verwenden wir für Pizzen nicht die gleiche Mehlsorte wie für Kuchen. Wir verwenden Mehl mit höherem Glutengehalt für Pizza, Brot, Bagels usw. und Mehl mit niedrigerem Glutengehalt für Kuchen.

Aber genug von dem langweiligen Zeug, lassen Sie uns einfach darüber sprechen, wie man einen großartigen Pizzateig macht und wie man den Pizzateig mit all dem Zeug in den Ofen bringt. Um einen großartigen Pizzateig zuzubereiten, sollten Sie Wasser, Brotmehl, Salz und ein wenig Olivenöl verwenden, alles zusammenfügen und gehen lassen. Sobald der Teig aufgegangen ist, können Sie Ihre Pizza zusammenstellen und backen.

Brot backen mit einem Pizzastein

Brot kann ein schwieriges Gericht sein, aber es ist einfach, wenn Sie ein Instrument wie den Pizzastein verwenden. Sie müssen zunächst den Stein im Ofen auf etwa 375 Grad Fahrenheit vorheizen und dann 30 Minuten warten, bis sich der Gegenstand erwärmt hat. Sobald dies geschehen ist, bereiten Sie den Brotteig vor, bevor Sie ihn etwa 30 bis 35 Minuten lang auf den Stein legen. Um festzustellen, ob das Brot fertig ist, müssen Sie einfach Ihre Faust sanft gegen den Boden schlagen, bis Sie ein hohles Geräusch hören.

Backen von Keksen mit einem Pizzastein

Kekse sind leicht zu backen und können daher mit der ganzen Familie gebacken werden. Um Kekse mit Pizzasteinen zu backen, müssen Sie Backbleche kaufen, die speziell dafür ausgelegt sind, dass die Kekse nicht vom Stein fallen (sie werden normalerweise mit Lippen hergestellt). Heizen Sie den Ofen auf etwa 375 Grad Fahrenheit vor und beginnen Sie mit der Zubereitung des Keksteigs. Wenn Sie die Mischung haben, beginnen Sie, kleine Teile des Teigs auf einen Stein zu legen, der etwa 5 cm voneinander entfernt ist. Zu diesem Zeitpunkt können Sie sie dann für etwa 10 bis 15 Minuten in den Ofen stellen.

Backen von Gemüse mit einem Pizzastein

Wenn Sie sich entscheiden, Gemüse mit Ihrem Backstein zu backen, können Sie erwarten, dass es köstliche, knusprige Ränder hat. Um mit dem Backen zu beginnen, müssen Sie das Gemüse auswählen, das Sie kochen möchten, den Ofen auf etwa 400 Grad Fahrenheit vorheizen und mit dem Zerhacken des Gemüses beginnen (es muss etwa ¼ Zoll breit sein). Sobald Sie das Gemüse in Scheiben geschnitten haben, sollten Sie es leicht mit etwas Öl bedecken und nach Geschmack würzen. Sobald dies geschehen ist, legen Sie das Gemüse auf das Backblech (stellen Sie sicher, dass es gleichmäßig ist) und backen Sie es etwa 40 bis 45 Minuten lang.

Dies sind nur einige Gerichte, die Sie mit Hilfe eines Pizzasteins zubereiten können. Wenn Sie kreativ werden möchten, ist der Himmel die Grenze in Bezug auf das, was Sie mit diesen Elementen tun können. Egal, ob Sie Tortillas für einen Themenabend zubereiten oder einfach mit Ihren Freunden Kekse backen, der Backstein ist so vielseitig, dass Sie sich schnell fragen werden, was Sie jemals ohne ihn gemacht haben.

Wie man knusprigen Tofu und Chicken Wings kocht

Als erstes möchten Sie das Frittieröl auf 350 Grad vorheizen. Sobald das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, können Sie in die Flügel fallen. Stellen Sie sicher, dass die Flügel abgetrocknet sind, bevor Sie sie in das Öl fallen lassen. Wenn die Flügel zu viel Feuchtigkeit enthalten, sprudelt das Speiseöl und spritzt. Eine andere Sache, die Sie sicherstellen müssen, ist, dass die Flügel vollständig aufgetaut sind. Gefrorene Flügel senken die Temperatur Ihres Speiseöls zu schnell. Jetzt, da die Flügel zum Kochen bereit sind, legen Sie den mit Hühnchen gefüllten Bratkorb in das Speiseöl.

Sie sollten den Korb aus dem Öl nehmen und die Hühnerflügel alle paar Minuten schütteln, damit die Flügel nicht zusammenkleben. Wenn Sie den Korb nicht alle paar Minuten schütteln, werden einige Flügel nicht vollständig gekocht. Die Flügel sollten anfänglich etwa zehn Minuten kochen, etwas länger, wenn Sie eine kleine Fritteuse verwenden, da die Öltemperatur weiter und schneller abfällt als wenn Sie eine große Fritteuse zum Kochen des Huhns verwenden. Nehmen Sie nach mehr als zehn Minuten Garzeit den Korb aus dem Öl und halten Sie ihn über die Friteuse, damit das Öl von den Flügeln abfließen kann. Lassen Sie sie einige Minuten über der Friteuse trocknen, um sicherzustellen, dass überschüssiges Öl abgelaufen ist. Der nächste Schritt ist das erneute Kochen der Flügel. Je nachdem, wie gut und knusprig Sie sie mögen, müssen Sie weitere drei bis zehn Minuten braten. Nach dem zweiten Durchgang durch die Friteuse müssen Sie das überschüssige Öl ein letztes Mal in die Friteuse zurücklassen. Nachdem das überschüssige Öl abgelassen wurde, können Sie die Flügel einweichen und essen!

Hier sind einige zusätzliche Tipps zum Braten von Flügeln. Sie können nach den ersten zehn Minuten des Kochens ein Fleischthermometer verwenden, um sicherzustellen, dass Sie eine minimale Innentemperatur von 165 Grad erreicht haben. Wenn nicht, kochen Sie weiter, bis diese Temperatur erreicht ist, bevor Sie das Öl zum ersten Mal ablassen. Der letzte Tipp, den ich für Sie habe, ist sicherzustellen, dass die Flügel nach Ihren Wünschen gekocht werden, bevor Sie die Sauce auftragen. Sie können die Flügel nicht mehr braten, sobald die Sauce aufgetragen wurde.


Einer der Tricks, um einen knusprigen Tofu herzustellen, besteht darin, das Wasser loszuwerden. Indem Sie es in kleine Stücke schneiden, können Sie sie flach auf ein Papiertuch legen und vorsichtig von oben mit einem anderen Papiertuch drücken. Diese nehmen die Feuchtigkeit aus dem Essen auf. Sobald es gekocht ist, hat es eine knusprigere Textur.

Eine andere Methode, um das Wasser zu entfernen, mit dem ich angefangen habe, Wasser loszuwerden, ist das Kochen im Ofen. Normalerweise drehe ich den Ofen auf etwa 200 bis 250 Grad und lege alle in Scheiben geschnittenen Tofu-Teile auf eine Pfanne. Denken Sie daran, dass es beim Schneiden wichtig ist, die Stücke so dünn wie möglich zu machen. Ich lege sie in den Ofen, während ich das Gemüse oder andere Teile der Mahlzeit vorbereite. Dann ziehe ich den Tofu aus dem Ofen und beginne mit der nächsten Stufe des Kochens.

Einige Leute werden sich dafür entscheiden, Brotkrumen auf ihre Mahlzeit zu legen. Normalerweise mache ich das nicht, aber bevor ich mit dem Kochen des Tofus fertig bin, lege ich Mehl darauf. Dies hilft, etwas mehr Wasser aufzunehmen und ist ideal, wenn Sie mit dem Braten beginnen.

Der letzte Schritt zum Kochen des knusprigen Tofus ist das Braten. Ich benutze immer Olivenöl, weil ich den Geschmack liebe und er gesund ist. Ich benutze aber immer noch nur ein paar Esslöffel. Ich stelle die Hitze hoch und lege so viele Stücke wie möglich auf den Herd. Wenn sie unten golden werden, werde ich sie umdrehen, so wie Sie es tun würden, wenn Sie einen Pfannkuchen kochen würden. Ich stelle sicher, dass ich sie umdrehe und sie auf beiden Seiten gleichmäßig kochen lasse. Dies ist der Schritt, in dem Sie erkennen, wie wichtig es ist, jedes Stück dünn geschnitten zu haben. Der Tofu kocht nicht immer gleichmäßig. Wenn Sie also ein dickes Stück haben, haben Sie ein weiches Inneres.

Nachdem Sie jedes Stück gekocht haben, mischen Sie es einfach mit der Sauce und dem Gemüse und servieren Sie es.